Frame & Input Device

Virtual-Reality Simulatoren für ärztliche Aus- und Weiterbildung

Die Herausforderung

In allen minimalinvasiven Fachbereichen sind die Anforderungen an die kognitiven und motorischen Fertigkeiten sowie die medizinischen Kenntnisse von Ärzten hoch. Gerade in kleinen Spitälern gibt es für lernende Ärzte wenig Möglichkeiten, sich auf den Operationssaal vorzubereiten.

Um Abhilfe zu schaffen, sollen Schulungsgeräte gemietet werden können, die mit Plug and Play funktionieren und verschiedene Trainingsszenarien abbilden. Die gewünschten chirurgischen Fertigkeiten sollen so einfach wie noch nie trainiert werden können.

Unser Ansatz

In co-kreativer Zusammenarbeit mit dem Simedis Team und mit medizinischen Fachexperten, haben wir in einem iterativen Prozess den Virtual Reality Simulator mit den Input Devices mit haptischem Feedback und den dazugehörigen Instrumenten entwickelt.

Gestartet haben wir mit der Erarbeitung einer Produktvision, die Business, Nutzer und technische Anforderungen sammelt. Mit Mock-Ups und Low Fidelity bis High Fidelity Prototypen haben wir die Konzepte bezüglich der Nutzerfreundlichkeit und Attraktivität für den Endnutzer und der technischen Qualität geprüft.

Für die Umsetzung haben wir mit Partnern aus der Software- und Elektronikentwicklung zusammengespannt.

Wählbare Trainingsszenarien

Verstellbare Ergonomie

Transportables System

Über Simedis

Simedis ist ein Tech Startup mit der Vision, Virtual Reality Simulatoren für die ärztliche Aus- und Weiterbildung zu fertigen. «Unsere Simulatoren sollen für Ärztinnen und Ärzte den gleichen Stellenwert bekommen, wie Flugsimulatoren für Piloten.»